Anfängerkurs 2020

Anfängerkurs für Shima Ha Shorin Ryu Karate und Yamanni Ryu Kobujutsu 2020, Robin Smolin

Hast du Lust auf Karate?
Dann bist du hier genau richtig!

Karate gibt es seit Mitte  der  80’er Jahre in  Aschersleben.  Ein  regelmäßiges Karate-Training wurde 1990 durch Schüler der Fachhochschule  der  Polizei organisiert. Am 23. September 1992  wurde der Ascania Karate Traditionell e.V. (AKT) ins Leben  gerufen.  Der erste Anfängerkurs fand jedoch bereits am 12. September 1992 statt.
Von der Gründung bis 2004 wurde ausschließlich Shotokan Karate im Verein trainiert. 2004 ergänzten wir unser Angebot zum Shotokan Karate  um  das  okinawanische  Shima Ha Shorin Ryu Karate  und das Chinen Yamanni Ryu Bojutsu.
Seit 2006 trainieren wir nur noch Shorin Ryu Karate und Yamanni Ryu Bojutsu.

Was ist Karate?

Kurz gesagt: Wir verstehen Karate als eine Kampfkunst, bei der jeder Schüler lernt sich ohne Waffen zu verteidigen.

Was ist Kobudo?

Kobudo ist das Gegenstück oder die Ergänzung zum Karate. Es ist eine Kampfkunst mit Waffen. Bei uns werden die Waffen Bo (Lang-stab) und Sai (Dreizack Gabel) trainiert.

Was sollte ich zum Training mitbringen?

Fangen wir einmal damit an, was nicht unbedingt nötig ist. Zum  Beispiel setzen wir keine hohe Gelenkigkeit  voraus.  Wir  betreiben  eine traditionelle  okinawanische Form des  Karate und Kobudo die im Vergleich  zum  Sportkarate  keine  hohen  athletischen  Anforderungen  stellt.  Dies  gibt  auch  jenen  die Möglichkeit sich in dieser Kunst der Selbstverteidigung zu üben,  die nicht in  der Lage sind, zwei Meter hoch aus dem Stand zu springen und anschließend im Spagat zu landen. Somit haben  auch  Freizeitsportler die Möglichkeit eine solche Sportart auszuüben.  Die einzige Grundvoraussetzung die wir stellen ist, unsere  Vereinsmitglieder  sollten  das  siebenten  Lebensjahr  erreicht  haben.  Nach oben gibt es keine Grenze. Jüngere Mitglieder werden nur nach Absprache aufgenommen.

Was ist besser für mich, Karate oder Kobudo?

Früher erlernten  die  Schüler auf  der Insel Okinawa zuerst  wie man sich mit  Waffen verteidigt.  Mit einer Waffe  gegen  einen  Angreifer zu  bestehen  ist immer  vorteilhafter  als  ohne  Waffe.  Die hohe Kunst der Selbstverteidigung ohne Waffen, also das Karate, wurde erst später begonnen zu trainieren. Auch wenn es schwerer ist sich ohne  Waffen  gegen einen Gegner zu  behaupten, ist  es in der heutigen Zeit eher unmöglich sich mit einem Langstock oder einer Sai durch den Alltag zu bewegen. 

Was kann ich mit Kobudo erreichen?

Das   Kobudo  unterstützt  sehr  stark  das   Karate-Training.   Die  Bewegungen  beider  Systeme  sind aufeinander abgestimmt.  Mit der  Sai übt man die  Fingerfertigkeit, stärkt  die Gelenke  und die Finger. Mit dem Bo lernt man sich so zu bewegen das man dem Gegner  wenig  Angriffsfläche bietet.  Somit kann der Körper besser zur Verteidigung eingesetzt werden.

Wann geht’s los?

Unser Einführungslehrgang findet am 20. September 2020 statt. Bei dieser Veranstaltung stellen wir unseren Verein vor, den Vorstand, die Trainer, erzählen etwas über das Karate und wie das Training bei uns so abläuft. Ein paar Schüler von uns zeigen Euch einige Einblicke aus unserem Karatetraining. Im Anschluss findet ein kleiner Schnupperkurs statt – Dauer ca. 30 Minuten. Dafür werden nur eine lange Hose und T-Shirt benötig.
Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und endet gegen 11:30 Uhr.

Wo muss ich hin?

Unser Dojo befindet sich in unserem Vereinsgebäude „Auf der Alten Burg 40“ (links neben dem Zoo) in Aschersleben. Ein Lageplan findest du hier.

Muss ich noch etwas wissen?

Fürs Erste eigentlich nicht.
Für die die es nicht zum Einführungslehrgang am 20. September 2020 schaffen - der eigentliche Anfängerkurs startet am Montag, 21. September 2020.
Die Trainingszeiten für die Anfängergruppen findest du hier. Wir haben eine Kinder- und eine Erwachsenenanfängergruppe. Die Gruppen trainieren zu unterschiedlichen Zeiten.

Es kann sein dass sich der Ablauf der Eröffungsveranstaltung und das eigentliche Anfängertraining bezüglich der ganzen Corona-Situation noch etwas ändert.
Das wird aber relativ spontan enstchieden und an entsprechenden Stellen mitgeteilt.

Flyer herunterladen

 

Hier kommst du zu unseren Trainingszeiten: Training

Für weitere Fragen benutze bitte unser Kontaktformular.



Weiterführende Links:

 

 

 

Wo:


Zurück