2019-08-23: Vereinswochenende im Pfadfinderzentrum Ostharz

Das diesjährige Vereinswochenende führte die Erwachsenen, 25 Kinder und Jugendliche sowie ein Hund in das rustikale Pfadfindercamp im Selketal nach Mägdesprung. Nach dem herrichten des Zeltplatzes am Freitagnachmittag konnten alle Beteiligten den Abend an der Feuerschale genießen. Gemeinsam wurde das Essen zubereitet und sich auf die Nacht gewappnet, welche wider Erwarten so kalt ausfiel, dass sich die ausgekühlten Camper bereits bei Tagesanbruch wieder am wärmenden Feuer scharten. 

Nach dem kräftigenden Frühstück mit heißem Tee und Kaffee ging es quer über die Selke bergauf in Richtung der Burgruine Anhalt. Mit kleineren Blessuren, einem kurzen Besuch beim Arzt und etwas Hautkleber später konnte auch die obligatorische Wanderung abgehakt werden. Die nunmehr drückende Hitze führte die kleinen und großen Kinder zur nahegelegenen Selke um sich Abkühlung zu verschaffen. Der Nachmittag stand dann unter dem Motto Spiel, Sport und Kreativität. Bei Wikingerschach, Federball,  Tischtennis, Bogenschießen und Basteln mit Naturmaterialien fanden alle Teilnehmer eine geeignete Beschäftigung. Nach und nach fanden sich am Abend wieder alle zum gemeinsamen Grillen ein, Stockbrot und Marshmallows eingeschlossen. 

Als die Dunkelheit sich senkte und der klare Sternenhimmel zu sehen war begann die Zeit der Gruselgeschichten. Schon die ersten Erzählungen der Erwachsenen wurden mit Schaudern quittiert und steigerte sich in der Ankündigung einer gemeinsamen Nachtwanderung. So konnten sich selbst die mutigsten unten den Kindern dem Grusel des dunklen Selketal und der Begleitgeschichte entziehen. Ohne Übertreibung kann man von einer gelungenen Gruselpartie sprechen, so dass die meisten völlig erschöpft in ihre Zelte fielen.

Der nächste Morgen stand dann ganz im Zeichen des Aufbruchs, ein letzter Besuch am Fluss und Aufräumen. Bei drückender Hitze konnten die Eltern ihre Kinder wieder in Empfang nehmen, die sich nun den Rest des Wochenendes von dem Naturüberschuss erholen konnten. Insgesamt war es ein gelungenes Wochenende, welches Lust auf das nächste Jahr und Vereinswochenende macht.



K1600AGruppe
K1600DSC0087
K1600DSC0091
K1600DSC0113
K1600DSC0119
K1600DSC0139
K1600DSC0141
K1600DSC0143
K1600DSC0144
K1600DSC0152
K1600DSC0165
K1600DSC0176
K1600DSC0177
K1600DSC0178
K1600DSC0184
K1600DSC0188
K1600DSC0197
K1600DSC0198
K1600DSC0200
K1600DSC0207
K1600DSC0220
K1600DSC0223
K1600DSC0226
K1600DSC0238
K1600DSC0240
K1600DSC0246
K1600DSC0256
K1600DSC0264
K1600DSC0273
K1600DSC0275
K1600DSC0277
K1600DSC0278
K1600DSC0280
K1600DSC0284
K1600DSC0290
K1600DSC0306
K1600DSC0321
K1600DSC0325
K1600DSC0327
K1600DSC0334
K1600DSC0337
K1600DSC0343
K1600DSC0351
K1600DSC0355
K1600DSC0366
K1600DSC0389
K1600DSC0390
K1600DSC0391
K1600DSC0397
K1600DSC0398
K1600DSC0400
K1600DSC0409
K1600DSC0428
K1600DSC0429
K1600DSC0431
K1600DSC0445
K1600DSC0452
K1600DSC0457
K1600DSC0460
K1600DSC0463
K1600DSC0476
K1600DSC0483



 


Zurück